Internationale Reisekosten im Programm JUGEND IN AKTION

Zur Septemberantragsrunde gibt es eine Änderung in der Berechnung von internationalen Reisekosten: Ab dem 1.9.2010 wird die Benutzung von PKW / Kleinbussen anderen Verkehrsmitteln gleichgestellt. Sowohl die Nutzung von Privatfahrzeugen, organisationseigenen Fahrzeugen oder Mietfahrzeugen wird mit 0,22 € pro gefahrenen Kilometer gefördert. Die Kilometerangabe muss per Routenplaner / Internetausdruck nachgewiesen werden. Somit entfallen aufwändige Vergleichsberechnungen. Weitere Informationen finden Sie in den „Hinweisen zur Berechnung von internationalen Reisekosten im EU-Programm JUGEND IN AKTION

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.