Die Hälfte der Europäer bereit, für Arbeitsplatz umzuziehen

Die Hälfte der Europäer wäre bereit, für einen Arbeitsplatz umzuziehen, so lautet das Ergebnis einer Eurobarometer-Umfrage im Auftrag der Europäischen Kommission. Derzeit leben allerdings erst 2,3% der EU-Bürger und -Bürgerinnen in einem anderen Mitgliedstaat als den Eigenen. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen also noch sehr weite Dimensionen. László Andor, EU Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration erklärte zum Erscheinen des neuen Eurobarometers die Hoffnung, dass die grenzüberschreitende Wanderung innerhalb Europas in Zukunft erhöht werden und dazu beitragen könne, Arbeitslosigkeit zu verringern, indem Menschen und verfügbare Arbeitsplätze zusammen gebracht würden. „Den Europäern ist dies zwar bewusst, sie sehen sich aber nach wie vor Hindernissen gegenüber, wenn sie sich in ganz Europa nach Arbeitsplätzen umschauen“, gab er zu bedenken.

Quelle: www.migration-online.de

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.