Aktuelle Studie »Volunteering in the European Union«

Die Situation des bürgerschaftlichen Engagements in allen 27 EU-Mitgliedsländern umfassend zu untersuchen und auszuwerten, ist das Ziel der Studie »Volunteering in the European Union«. Die Untersuchung wurde durch die Europäische Kommission im Hinblick auf das Europäische Freiwilligenjahr 2011 in Auftrag gegeben und durch die britische Beratungsfirma GHK durchgeführt. Die Studie soll die Kommission dabei unterstützen, Möglichkeiten zu erwägen, wie der Freiwilligensektor auf EU-Ebene weiter gefördert werden kann und inwieweit Freiwilligentätigkeit zu den umfassenderen strategischen Zielen der EU beitragen kann, die zum Beispiel in der Sozialagenda und der Lissabon-Strategie aufgestellt sind.

Die Bedeutung der Freiwilligentätigkeit wurde von der EU schon vor langem anerkannt. Es mangelt jedoch an einer systematischen und strukturierten Behandlung des Themas seitens der EU. Zudem gab es bisher noch nie eine Untersuchung des gesamten Spektrums der Freiwilligentätigkeit und des freiwilligen Engagements im Sport in allen 27 EU-Mitgliedstaaten. Neben 27 Länderberichten umfasst sie eine vergleichende und zusammenfassende Darstellung sowie Handlungsempfehlungen, die sich an Entscheidungsträger auf der Ebene der EU und der Mitgliedsstaaten sowie an Freiwilligenorganisationen richten.

Quelle: http://ec.europa.eu

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.