IdA - 2. Antragsrunde im September 2010

Das Programm "IdA - Integration durch Austausch" des BMAS fördert den transnationalen Austausch und transnationale Mobilitätsvorhaben. Im Mittelpunkt steht ein neuer Weg zur beruflichen Eingliederung von Personengruppen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt.

Inwieweit dies durch einen transnationalen Austausch und durch den damit verbundenen Erwerb berufspraktischer Erfahrungen im EU-Ausland unterstützt werden kann, soll erprobt werden. In Thüringen konnten in der ersten Antragsrunde vier Projekte vom Bund gefördert werden.

Das transnationale Programm "IdA - Integration durch Austausch" wird bis 2015 Projekte fördern. Einen zweiten Aufruf mit dem Schwerpunkt "Erhöhung der Beschäftigungschancen von Menschen mit Behinderungen durch die Förderung transnationaler Mobilitätsvorhaben und Expertenaustausche" wird es voraussichtlich im September 2010 geben.

Informationen zum Programm: http://www.esf.de/portal/generator/9824/ida.html

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.