Austausch für Azubis

Aufgeschlossenen, interessierten und neugierigen Auszubildenden bietet  das Europa-Service-Büro Südthüringen die Chance, praktische Berufserfahrungen im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes zu sammeln.

Für Schnellentschlossene besteht die Möglichkeit, ab Mitte März ein 16-20-wöchiges Praktikum in Norwegen oder Südtirol innerhalb der Ausbildung (mind. 2. Lehrjahr) zu absolvieren. Auch wer kein Lotto-Millionär ist, kann an diesem Praktikum teilnehmen, denn es werden finanzielle Zuschüsse zu Fahrt- und Aufenthaltskosten bereit gestellt. 

Für weitere Informationen stehen Euch die Mitarbeiter des Europa-Service-Büros (Telefon: 03681 304936) oder des Ausbildungsverbundes „Moderne Berufe für Europa/Südthüringen e.V.“ (Telefon: 03681 807501) gern zur Verfügung.

Für echte Kerle bietet sich die einmalige Gelegenheit, im Rahmen eines geförderten Praktikums, beim Aufbau einer Ölplattform auf der Insel Stord, Norwegen anzupacken. Interessierte Lehrlinge können sich je nach Wunsch für 3-12 Wochen beweisen und einzigartige Erfahrungen sammeln. Wer sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt, meldet sich bitte unter 03681 304955 bei Herrn Funk.

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.