Neue Ausschreibung EUROPEANS FOR PEACE: "Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart"

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte entstand als Antwort au die Verbrechen im Zweiten Weltkrieg. Ihr Geltungsanspruch ist universell und für jeden Menschen gleich – dennoch werden die Menschenrechte nicht überall verwirklicht.

In internationaler Projektarbeit untersuchen die Jugendlichen Beispiel für Menschenrechtsverletzungen von der Zeit des Nationalsozialismus bis in die Gegenwart. Dabei fragen sie nach, wie sich Menschen und Organisationen in Vergangenheit und Gegenwart für die Einhaltung de Menschenrechte engagiert haben. In den Projekten lernen die Jugendlichen zudem Möglichkeiten kennen, sich aktiv für die Menschenrechte einzusetzen.

EUROPEANS FOR PEACE fördert Projekte im Rahmen von Partnerschaften zwischen Schulen und/oder außerschulischen Einrichtungen. Zentrales Anliegen des Programms ist es, das geschichtsbewusste Engagement sowie den Partizipationsanspruch junger Menschen zu stärken. Die Finanzierung umfasst Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten, Projektmittel sowie teilweise Honorare. Bis zum 15. Januar 2011 können Partnerschaften einen Projektantrag zum diesjährigen Thema "Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart" einreichen.

Ausführliche Informationen zum Ausschreibungsthema, Beispielprojekte und eine umfangreiche Linksammlung gibt es unter www.europeans-for-peace.de

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.