Gesunde Kooperation / November 2010

Aktuelle Studien belegen, dass ein wechselseitiger Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Gesundheit besteht. Seit dem 1.11.2010 hinterfragt das Projekt „Gesunde Kooperation“ diesen Zusammenhang bei Langzeitarbeitslosen, die u. a. TeilnehmerInnen des Landesarbeitsmarktprogramms in Thüringen sind und sucht nach Lösungsansätzen. Der Erfahrungsaustausch mit transnationalen Partnern aus Österreich und Italien wird wertvolle Impulse geben, wenn es darum geht, ein Fortbildungsprogramm für IntegrationsbegleiterInnen, sowie gesundheitsfördernde Angebote für die Zielgruppe der Langzeitarbeitslosen zu entwickeln und erproben. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds in Thüringen.

 geko2010-12-02

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok