Kontakte knüpfen in Gera und Ostthüringen / Juni 2016

Meleghy Leganes

Zwei Vertreterinnen des spanischen Weiterbildungszentrums für Elektrik, Elektronik, Luft- und Raumfahrt in Leganes (Madrid) kamen Anfang Juni für eine Woche nach Gera gereist.

Hier hatte das Europabüro Ostthüringen für sie ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm bei der IHK Ostthüringen, ansässigen Unternehmen und regionalen Bildungseinrichtungen zusammengestellt.

Ziel war es, das deutsche Ausbildungssystem sowie Berufe im Automationsbereich kennenzulernen, Möglichkeiten für Praktika von spanischen Weiterbildungsteilnehmern hier in Ostthüringen abzusprechen und natürlich mit den Unternehmen vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Die Firmen Kaeser Kompressoren, Meleghy Automotive (Bild) und mkf in Lederhose empfingen die spanischen Gäste in ihren Unternehmen und sprachen mit ihnen angeregt über Kooperationsmöglichkeiten. Ein Werkrundgang rundete die Treffen jeweils ab.
Auch die SBBS Technik in Gera sowie das SBSZ Jena Göschwitz, das Jenaer Bildungszentrum gGmbH SCHOTT CARL ZEISS JENOPTIK und die Berufsakademie Gera boten für die Besucherinnen sehr interessante Einblicke in die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten hier in der Region.
Bei der IHK in Gera konnten sich die Gäste intensiv über das duale Ausbildungssystem in Deutschland informieren. Dieses unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten vom spanischen System der Lehrausbildung.

Einig waren sich alle Beteiligten darüber, dass eine gute sprachliche Vorbereitung der Weiterbildungsteilnehmer aus Spanien eine unabdingbare Ausgangsbasis für ein gelingendes berufliches Praktikum hier in Thüringen ist.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok