Erfahrungsaustausch in Italien / Mai 2016

BelieFFünf Länder trafen sich beim Erfahrungsaustausch in Italien – mit dabei: Gäste aus der Türkei, Litauen, Frankreich und DeutschlandEnde Mai haben sich die Partner zur transnationalen Lernpartnerschaft von parisat in Lanciano/ Italien getroffen. Aus Deutschland waren u.a. Vertreterinnen von Innova Altenburg und vom ASB Kreisverband Unstrut-Hainich Kreis dabei.
Das Thema des Projektes ist die würdevolle Begleitung von sterbenden Menschen. Dazu wurde ein Hospiz besucht und der Austausch mit Ärzten, Psychologen und Sozialarbeitern ermöglicht. Der Schwerpunkt von parisat liegt auf der Zielgruppe von Kindern und Jugendlichen und hinterfragt, welche Hilfsangebote und Unterstützungen es für Angehörige und deren Kinder gibt.
Gerade dieses sensible Thema soll mit professionellen Partnern angegangen werden, um greifbare Methoden für die Arbeit und Begleitung zu finden. Dazu wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich der Thematik widmet und ein transnationales Treffen aller Partner im Herbst 2016 in Thüringen organisiert.
Ziel ist es, die Ergebnisse in Handlungskonzepte und Ratgeber für Familienangehörige und Pflegende umzusetzen.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok